Qi Gong 氣 功

Baum mit blattdetails_qigong Kopie_edite

QiGong bedeutet: Lebensenergie trainieren

Qi bezeichnet in der traditionellen chinesischen Medizin die Lebensenergie. Gong bedeutet Arbeit oder ständige Übung. Nach der chinesischen Medizin ist ein Mensch nur dann gesund, wenn diese Gegenpole vereinigt sind und die Lebensenergie Qi ungehindert durch seinen Körper fließen kann. Es löst Blockaden und die Energie kann wieder fließen. Nach dieser Lehre erhält die Arbeit am Qi das Gleichgewicht der Kräfte im Yin und Yang oder stellt sie wieder her.

Das Qi, so die alte chinesische Auffassung, fließt entlang bestimmter Körperlinien, der Meridiane, durch den Körper. Durch Disharmonien zum Beispiel in den Muskeln kann es blockiert werden. Die Übungen des QiGong sollen die Blockaden lösen und das Qi wieder harmonisch fließen lassen.

In China wird QiGong schon seit über 2.500 Jahren praktiziert. Heute gehört es zur staatlichen chinesischen Gesundheitsförderung. Auch die westliche Medizin setzt es zur Gesundheitsförderung ein.

20220303_170804.jpg

Wirkung

Die Wirkung von QiGong lässt sich nicht nur diffus mit einem besser fließenden Qi beschreiben, auch die westliche Medizin ist vom Nutzen der weichen und fließenden Bewegungen überzeugt:

  • Regelmäßiges Üben stärkt den Kreislauf und löst Verspannungen.

  • Rückenschmerzen bessern sich, weil wir eine gesündere Körperhaltung mit aufrechter Wirbelsäule einnehmen.

  • Wir trainieren auf sanfte Weise Muskeln und Gelenke, ohne sie durch schnelle Bewegungen zu belasten.

  • Durch eine tiefe Bauchatmung nehmen wir mehr Sauerstoff auf und geben mehr Kohlendioxid ab.

  • Meditative Elemente der ruhigen Übungen stabilisieren und beruhigen unser vegetatives Nervensystem.

IMG-20220303-WA0009.jpg

QiGong

IM WALD

AdobeStock_304599544.jpeg

Konzentration auf Atem und Bewegung

QiGong kannst Du im Stehen, Sitzen und Liegen praktizieren. Dabei richtest Du deine Konzentration auf die Atmung, auf bestimmte Organe oder Körperbereiche. Du versuchst in Deiner Vorstellung, das Qi zu fühlen und strömen zu lassen. Mit langsamen, zielgerichteten Bewegungen unterstützt Du deine Wahrnehmung. Dabei wird QiGong in langsamen Bewegungen mit konzentrierter Atmung ausgeführt.

Der Kurs

Mein QiGong Angebot bietet Dir die Möglichkeit, QiGong an jedem Ort und zu jeder Tageszeit durchzuführen. Ich begleite Dich durch die Übungsabfolgen, so dass Du leichter bei Dir ankommen kannst, um QiGong in vollen Zügen zu genießen. Die Übungen sind leicht erlernbar, leicht durchführbar und für jedes Alter geeignet. Für die QiGong Übungen benötigst Du keine besondere körperliche Wendigkeit oder Fitness.

— Name, Titel

AdobeStock_37970190.jpeg
  • Wald QiGong in der Leucht

  • Atem QiGong

  • Die 8 Brokate - Ba Duan Jin

  • Die 18 Wege vom Berg Wudang

  • Die sechs Energietore

  • Die fünf Elemente

  • Die 18 Harmoniefiguren des Shibashi

AdobeStock_376734581.jpeg

KursstarT

April 2022

 

 Die 8 Brokate 

 Ba Duan Jin 

 

 donnerstags 

 Ab dem 21.April 2022 

 (6 Abende) 

 Von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr 

 

Dein Termin,

die Details:

 

Der Kurs findet bei gutem Wetter im Freien statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich und unter

Tel. 0176 – 999 0 899 0

oder per WhatsApp möglich.

 

 

Kursgebühr: 60€

Ba Duan Jin ist eine klassische chinesische Art von Übung mit einer historisch sehr langen Tradition. Die Formen des Ba Duan Jin besteht aus acht Übungen. Daraus erklärt sich der Name Ba Duan Jin: „Acht Stücke Brokat“. Wegen der raffinierten Choreografie, den geschmeidigen Bewegungen und der anmutigen Haltung werden die Übungen mit der Schönheit und Kostbarkeit eines Brokatstoffes verglichen.

In China sagt man, Ba Duan Jin trainiert und optimiert das Zusammenspiel von körperlichen Bewegungen, Atmung und Geist. Meridiane, die Leitbahnen unseres Körpers, werden stimuliert.

AdobeStock_321772457.jpeg

0176 999 0 899 0

  • Whatsapp

Kontakt / Anmeldung / Info

 

auch per

 

Whatsapp